Anmeldung der Veranstaltungen für den Sparkassen Laufpass der Region Hannover 2019

Die Planungen für den Sparkassen-Laufpass der Region Hannover 2019 laufen auf Hochtouren. Um den Laufkalender erneut mit vielen unterschiedlichen Läufen aus der Region Hannover zu füllen, sind alle Veranstalter und Interessenten aufgerufen, ihren Lauf ab dem 04.10.2018 online über die Laufpass-Seite zu registrieren.

Sämtliche Veranstalter werden bis Anfang Dezember 2018 darüber informiert, ob Ihr Lauf in den Laufpass aufgenommen wird. Der Laufkalender für die kommende Saison wird dann bis spätestens zum 31.12.2018 online gestellt.

Die Aufnahme einer Laufveranstaltung in den Laufpass ist kostenfrei, jedoch an einige Bedingungen geknüpft. Diese können im folgenden Link eingesehen werden und müssen mit der Anmeldung akzeptiert werden. 

» TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Für etwaige Fragen steht Ihnen das Team von eichels: Event gern unter folgende Rufnummer zur Verfügung: 05 11 – 28 87 93 - 0.

Equipment für Laufveranstaltungen

Mit Unterstützung unserer Partner der Sparkasse Hannover sowie Region Hannover führen wir zwei Veranstaltungstools, mit denen Sie Ihre Veranstaltung weiter professionalisieren können. Sie haben Interesse an einem der drei folgenden Produkte, dann kontaktieren Sie uns einfach per Mail unter kontakt(at)eichels-event.com oder telefonisch unter 05 11 - 28 87 93 31.

Sparkassen-Laufpass der Region-Torbogen

Bucht unseren Sparkassen-Laufpass der Region-Torbogen und setzen Sie ein Highlight im Start- und / oder Zielbereich. Der Torbogen hat ein Innenmaß von 6 Metern, ist 4,50 Meter hoch und 1,40 Meter tief und kann als Start- oder Zielbogen eingesetzt werden.

Die Lieferung sowie Auf- und Abbau sind inkludiert. Für den Auf- und Abbau werden mind. 3 Helfer benötigt, die Sie bereitstellen müssten.

ERATON Wettkampfuhr

Jeder Teilnehmer wünscht sich eine persönliche Zeitnahme inklusive allen dazugehörigen Leistungen. Erweitern Sie doch Ihr Angebot mit der Platzierung unserer Wettkampfuhr im Zielbereich. So ist auch ohne Laufcomputer jedem Läufer im Ziel ersichtlich in welchem Zeitfenster er sich befindet.

Die Uhr kann auf dem mitgelieferten Stativ oder an einem Traversensystem mittels der ebenfalls mitgelieferten Trageketten befestigt werden.

Die 23 cm hohen, fluoreszierenden Ziffern sind selbst bei direkter Sonneneinstrahlung auf 65 Meter Entfernung noch deutlich sichtbar und informieren Teilnehmer sowie Zuschauer auf einen Blick über Zwischenzeiten, Rundenzeiten und Zielzeit in Stunden, Minuten, Sekunden und Hundertstelsekunden.