Race Countdown 08.04.2018
000 Tage
00 Std.
00 Min.
00 Sek.

News

Kampfansage von April und Tola: Gekommen um den Rekord zu brechen!

[07.04.2017]

Wenn das mal keine klare Ansage ist! Wenn es nach Lusapho April und Fate Tola geht, sind am Sonntag, beim 27. HAJ Hannover Marathon sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen die Streckenrekorde fällig. „Ich habe optimal trainiert, fühle mich super und habe hier in Hannover immer meine besten Leistungen abrufen können“, erklärte der Titelverteidiger und dreifache Hannover-Sieger April am Freitag im hannoverschen Rathaus: „Das hier ist meine sportliche Heimat und wenn die Pacemaker einen guten Job machen und das Wetter mitspielt, ist das Ziel ganz klar eine neuer Streckenrekord.“ Diesen hält aktuell April selbst mit einer Zeit von 2:08:32 Std., aufgestellt im Jahr 2013.

Erster Herausforderer dürfte Arne Gabius sein. Der aktuelle Deutsche Rekordhalter hofft bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause auf eine Zeit unter 2:10 Std. und auf einen „Negativsplit“, d. h. eine schnellere zweite Rennhälfte. „Ich bin erst einmal froh, zurück im Laufzirkus zu sein“, so der gebürtige Hamburger: „Auf dem Weg in die Stadt bin ich schon der blauen Linie begegnet, und sofort war das Marathonfieber zurück.“ Die Formkurve des 36jährigen geht seit Monaten nur noch bergauf; „ich kann endlich wieder schmerzfrei laufen.“ Sein Fokus liegt jedoch nicht in erster Linie auf einem Rekord, sondern auf einem weiteren Schritt in Richtung zu alter Stärke: „Ich werde viel in meinen Körper hineinhören, und schauen, wie sich das Rennen in der zweiten Hälfte taktisch entwickelt. Dabei geht es dann aber auch durchaus um den Sieg und das Podium.

Neben diesem Duo werden aber auch zumindest mit dem Norweger Sondre Nordstad Moen und den beiden Kenianern Philip Sanga und Nicholas Kamakya drei weitere Athleten im Kampf um die Podiumsplätze erwartet.

Bei den Frauen liegt die Favoritenrolle hingegen eindeutig bei Fate Tola, die keinerlei Zweifel und ihrem ambitionierten Vorhaben lässt: „Ich möchte zunächst einmal eine ordentliche Halbmarathonzeit hinlegen und dann sehen was geht“, so die aktuelle Deutsche Meisterin: „Aber Ziel sind natürlich ganz klar der Sieg und ein neuer Streckenrekord.“
Zweiter Höhepunkt des Laufspektakels, das schon zum Ende der Online-Anmeldung am Dienstag mit 21.349 Aktiven einen neuen Teilnehmerrekord hatte vermelden können, sind die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften, die laut Athleten-Manager Christoph Kopp (Berlin) „qualitativ und quantitativ förmlich explodiert sind“.

Über 700 Athleten, und damit doppelt so viele, wie im Vorjahr, kämpfen am Sonntag ab 11:15 Uhr um Titel und Medaillen.
Bei den Herren wird das Favoritenfeld von Hendrik Pfeiffer, Tom Gröschel und Julian Flügel angeführt; bei den Damen deutet vieles auf ein Duell von Olympia-Starterin Anja Scherl und „Altmeisterin“ Sabrina Mockenhaupt hin.

Sponsoren & Partner

Hannovers neue Marathon-Champions geehrt

Schwark, Looschen und die AthleticsAnnika Schwark, Christian Looschen und die Staffel der...

mehr Infos

„Follow me“ – Auf die Sekunde genau im Ziel!

Auch in diesem Jahr starteten wieder zahlreiche Zug- und Bremsläufer auf der Halbmarathon und...

mehr Infos

Allan Kiprono und Fate Tola gewinnen HAJ Hannover Marathon, Arne Gabius kommt nicht ins Ziel

Allan Kiprono und Fate Tola sind die Sieger des HAJ Hannover Marathon. Der Kenianer, der vom...

mehr Infos

Philipp Baar überrascht, Sabrina Mockenhaupt überzeugt bei Halbmarathon-Meisterschaften

Einen überraschenden Sieger gab es bei den parallel zum HAJ Hannover-Marathon veranstalteten...

mehr Infos

Grandiose 25. Deutsche Halbmarathonmeisterschaften

Deutsche Senioren Bestleistung in der M 80! Der Deutsche Leichtathletikverband DLV hatte eine kluge...

mehr Infos

Alle NEWSAlle PRESSEMELDUNGEN
© 2017 eichels: Event GmbH

Veranstalter


eichels: Event GmbH
Kleine Düwelstraße 21,
30171 Hannover
www.eichels-event.com

Hilfe & Kontakt

Ihr Draht zu uns

Newsletter bestellen